Wie bewerbe ich mich um ein Praktikum? Wann steht mir der Mindestlohn für ein Praktikum zu? Was ist eigentlich ein Trainee? Du hast gerade viele offene Fragen rund um das Thema Praktikum und Bewerbung? Dann schau' in unserem Praktikumswiki vorbei. Hier beantworten wir dir alle wichtigen Fragen.

Vor dem Praktikum

Wie gehe ich mit Absagen um?

Das Wichtigste zuerst: Eine Absage ist nicht persönlich gemeint. Also: Nicht persönlich nehmen! In der Regel erhält nicht jeder sofort die Zusage von seinem absoluten Wunschunternehmen und jeder muss auch ein paar Absagen in Kauf nehmen.

Erbitte ein Feedback vom Unternehmen

Mach dir am besten schon vorher klar, dass es theoretisch immer andere Bewerber gibt, die besser qualifiziert sind oder einfach noch besser in das Firmenprofil passen. Je nach Anzahl der abgeschickten Bewerbungen solltest du durchaus mehrere Absagen einkalkulieren, aber vor allem eines dabei nicht verlieren: deine Motivation. Also nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern aktiv auf das Unternehmen zugehen und nach einer Absage ein Feedback erbitten. Allerdings kannst du nicht unbedingt von jedem Personaler eine Rückmeldung erwarten, da einige befürchten, dass ihre Aussagen dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz widersprechen könnten.

Die Absagen nicht in den Papierkorb schmeißen, sondern archivieren

Tipp: Archiviere alle abgelehnten Bewerbungen! Dann behältst du immer den Überblick und kannst dich eventuell nach drei bis sechs Monaten noch mal bewerben. Außerdem kennst du schon deinen Ansprechpartner und zeigst durch deine zweite Bewerbung, dass du am Ball bleibst und dich wirklich für dieses Unternehmen interessierst.