Mein Praktikum bei Generali Deutschland AG

HR für das Top Management

Sebastian Kraus berichtet | 06.02.2019 | Foto: Generali Deutschland AG

Sebastian Kraus macht derzeit bei der Generali Deutschland AG in München ein Praktikum im Personalressort und unterstützt das Team HR Corporate Executive Matters.

Was gefällt dir an deinem Studium?
Ich studiere Psychologie im Master an der Uni Innsbruck und bin – bis auf die Masterarbeit – fertig. Vor meinem Master habe ich parallel zwei Bachelorstudiengänge abgeschlossen, da ich beide sehr interessant fand. Im Studium der Politikwissenschaft reizten mich vor allem der Schwerpunkt auf Seminare mit Präsentationen und Abschlussarbeiten sowie der persönliche Freiraum von Seiten der Professoren und Dozenten, um diese Projekte zu bearbeiten. Dies war am Anfang eine Herausforderung, aber mir hat dieses selbstständige Arbeiten immer viel Spaß gemacht und ich konnte sehr viel dabei lernen.

Psychologie hat mich von Anfang an inhaltlich interessiert, insbesondere das Zusammenspiel von Personen in Gruppen, Organisationen und Unternehmen finde ich sehr spannend. Daraus abgeleitet haben mich immer Sozialpsychologie und Arbeits-/Organisationspsychologie als „angewandte“ Bereiche sehr interessiert, weshalb ich mich in meiner Bachelorarbeit mit dem Thema „Empowering Leadership“ beschäftigt habe.

Warum Generali?
Mir schwebte schon länger vor, nach dem Abschluss in die Wirtschaft „zu gehen“. Aus diesem Grund wollte ich vor dem Start mit der Masterarbeit unbedingt ein längeres Praktikum machen, um zu sehen, ob das die richtige Entscheidung ist. Letztendlich fiel meine Wahl auf die Generali Deutschland AG. Neben der Größe des Konzerns, dem Onlineauftritt und den Rahmenbedingungen wie Gleitzeit oder Kantine hat mir vor allem gefallen, dass das Unternehmen auch offen ist für  freiwillige Praktika. Nach der Bewerbung und einem netten Bewerbungsgespräch mit meiner zukünftigen Betreuerin war mein Entschluss für die Generali Deutschland AG gefallen, auch weil ich mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt habe.

Was mache ich den ganzen Tag?
Unser Team Corporate Executive Matters ist Ansprechpartner für personelle Anliegen und die verantwortliche Umsetzung aller personalwirtschaftlichen Vorgänge des Top Managements der deutschen Generali Gruppe. Das Team besteht aus Top Management Betreuer/innen, einer Juristin und einer Kollegin, die sich um administrative Vorgänge die Top Management Zielgruppe betreffend kümmert. Ich unterstütze alle Kolleg/innen im Team.


Die ersten Wochen wurde ich von meinem Vorgänger eingearbeitet. Dies hat mir den Start sehr erleichtert, da ich immer einen unmittelbaren Ansprechpartner hatte. Auch der Rest des Teams war immer sehr hilfsbereit und so habe ich mich vom ersten Tag an wohlgefühlt. Nach der Einarbeitung wurde ich sofort als vollwertiges Teammitglied eingebunden und mit richtigen Aufgaben betraut. Da alle Vorgänge nach der Erstellung immer noch mehrmals qualitätsgesichert werden, musste ich auch am Anfang keine Angst haben, etwas falsch zu machen. Ich hatte und habe zu keiner Zeit das Gefühl gehabt, „nur“ Praktikant zu sein, da ich immer in alle Vorgänge und Informationen eingebunden bin, meine Meinung immer gleich zählt und Gehör findet. Ich finde es toll, dass es fast jeden Tag neue Aufgaben gibt und es deshalb nie langweilig wird oder ein „Alltagsgefühl“ aufkommt.

Neben dem normalen Tagesgeschäft bekomme ich auch die Möglichkeit, in Projekten mitzuwirken, zum Beispiel unterstütze ich derzeit bei der Vorbereitung einer Umstrukturierungsmaßnahme und übernehme hierbei eigene Aufgabengebiete und Arbeitspakete. Ein Highlight meiner Zeit im Unternehmen waren ganz bestimmt die HR-Tage – unser Personalvorstand hat alle Mitarbeiter/innen und Führungskräfte des Personalressorts aus ganz Deutschland für zwei Tage zu einem Treffen nach Köln eingeladen.

Sebastian Kraus, 26, hat einen BSc in Psychologie und einen BA in Politikwissenschaft; aktuell befindet er sich im Masterstudiengang Psychologie. Das Praktikum verbringt er bei der Generali Deutschland AG in der Abteilung HR Business Partner – Corporate Executive Matters.


Generali in Deutschland ist der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt und Teil der internationalen Generali Group, einem wichtigen Player in der globalen Versicherungswirtschaft.
In fast 200 Jahren hat Generali einen multinationalen Konzern aufgebaut, der in über 60 Ländern vertreten ist und mehr als 420 Unternehmen sowie 74.000 Mitarbeiter umfasst.
Mit dem strategischen Fokus auf Smart Insurance ergreift Generali Deutschland die Chancen gesellschaftlicher und technologischer Veränderungen und ist marktweit Vorreiter bei der Digitalisierung der Assekuranz.

Alle Praktikumsberichte