Barbara Nuhn | QSC

Eigeninitiative und logisches Mitdenken erwünscht

Interview: Anne Koschik | 01.07.2015 | Fotos: QSC

Bei QSC können Praktikanten direkt in spannenden Projekten mitarbeiten. Ein fester Betreuer und nette Teams machen die Praxiserfahrung in einem TecDAX-notierten Unternehmen zu einem wertvollen Erlebnis.

Welche Art von Praktika bieten Sie an?

Wir bieten sowohl freiwillige Praktika als auch Pflichtpraktika für Bachelor- und Masterstudenten an. Zusätzlich geben wir interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Schnupperpraktika zur Berufswahl bei uns zu absolvieren. Auch Umschüler können ihr Langzeitpraktikum bei uns durchführen. Gerne geben wir auch Studierenden die Chance, ihre Abschlussarbeit bei uns zu schreiben oder uns als Werkstudenten zu unterstützen.

Wie viele Plätze vergeben Sie jährlich und in welchen Bereichen?

Pro Jahr sind ungefähr 20 Studierende, zehn Umschüler und 15 Schüler als Praktikanten bei uns. Der Einsatz erfolgt  prinzipiell in allen Abteilungen, sofern Kapazitäten zur Betreuung frei sind. Denn es ist uns wichtig, dass unsere Praktikantinnen und Praktikanten einen festen Betreuer haben, der für alle Fragen ansprechbar ist. Übrigens: Wir schreiben selten konkrete Praktika aus, aber sind gegenüber Initiativbewerbungen sehr offen!

Warum bieten Sie Praktika an?

Um talentierte Nachwuchskräfte in ihrem Studium zu unterstützen und ihnen die notwendigen Praxiserfahrungen zu vermitteln. Aber natürlich auch, um QSC als attraktiven Arbeitgeber zu zeigen, den Kontakt zu halten und im Idealfall unsere ehemaligen Praktikantinnen und Praktikanten nach dem Studium als Nachwuchskräfte einzustellen.

Aus diesem Grund fördern wir auch den Masterstudiengang ITMC (Informationstechnologie für Management und Consulting) an der Universität Hamburg, der mehrere Praxiselemente bei uns im Unternehmen beinhaltet. So lernen wir junge Menschen kennen, die später im besten Fall als Absolventen bei uns starten können.

Welche Erwartungen haben Sie an die Praktikanten? Welche Qualifikationen sollten Sie besitzen?

Zunächst sollten sie neugierig sein, motiviert und offen. Darüber hinaus legen wir Wert auf Selbstständigkeit, Eigeninitiative und logisches (Mit-)Denken.  Bezüglich der Studiengänge sind wir offen, besonders gute Einsatzmöglichkeiten haben wir aber für Wirtschaftswissenschaftler und  (Wirtschafts-) Informatiker.

Helfen Ihnen Praktika bei der Rekrutierung des Fach- und Führungsnachwuchses?

Auf jeden Fall. Viele Praktikantinnen und Praktikanten bleiben direkt als Werkstudenten bei uns. Und auch bei den festen Mitarbeitern gibt es einige, die QSC im Praktikum kennengelernt haben.

Was können Praktikanten von Ihnen erwarten und bei Ihnen lernen?

Als Praktikant bei QSC kann man die an der Hochschule erworbenen theoretischen Fähigkeiten direkt in die Praxis umsetzen und lernt Arbeitsabläufe und Strukturen eines TecDAX-notierten, aber dennoch mittelständisch geprägten Konzerns kennen.

Unsere Praktikanten erfahren, wie ein Unternehmen, das als Dienstleister tätig ist, arbeitet und welche Herausforderungen es zu meistern gibt. Bei uns erleben Praktikanten spannende Projekte und lernen nette Kollegen kennen. Sie werden Teil eines Teams, sind vom ersten Tag an mittendrin und zugehörig. Sie werden komplett in die jeweilige Abteilung eingebunden, lernen Arbeitsabläufe kennen, können durch an sie übertragene Aufgaben ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen. Je weiter sie im Studium fortgeschritten sind, umso spannendere Aufgaben können wir ihnen bieten. Grundsätzlich hat jeder Praktikant einen Betreuer, manchmal ist es der Teamleiter, manchmal ein Projektmitarbeiter. Respekt und Anerkennung sind uns wichtig.

Gibt es aus Ihrer Sicht einen Idealweg, um in Ihrem Unternehmen Fuß zu fassen?

Grundsätzlich sind Praktika, Werkstudententätigkeiten oder Abschlussarbeiten sehr gute Wege, um QSC kennen zu lernen und bei uns Fuß zu fassen. Für Absolventen bieten wir Direkteinstiege, ein SAP Juniorenprogramm und voraussichtlich ab 2016 ein Trainee-Programm an.

Sie sind eine Fair Company. Was bedeutet das für Sie?

Für uns ist ein fairer Umgang mit unseren Mitarbeitern selbstverständlich, egal auf welcher Karrierestufe. Daher war es für uns keine Frage, dies durch die Teilnahme an Fair Company auch nach außen sichtbar zu machen.

Worauf wären Sie stolz, wenn Praktikanten von Ihrer Zeit bei Ihnen berichten?

Wir würden uns freuen zu hören, dass sie das Praktikum in studentischer, beruflicher und persönlicher Hinsicht  weitergebracht hat. Aber auch der Spaß soll nicht zu kurz gekommen sein. Toll wäre es, wenn sich bei den Praktikanten aufgrund ihrer Erfahrungen der Wunsch verfestigt hätte, am liebsten bei uns arbeiten zu wollen. Und wenn am Ende eines Praktikums bei QSC jemand sagt, die Zeit sei für ihn verflogen, dann wäre das ein tolles Zeichen.

QSC: Personaler im Gespräch
Barbara Nuhn, Personalmanagerin bei der QSC AG

Im Gespräch: Barbara Nuhn, Personal- managerin bei der QSC AG

 

Die QSC AG ist ein ITK-Dienstleister für den Mittelstand in Deutschland mit einem Komplettangebot aus den Bereichen Telekommunikation, Consulting, Outsourcing und Cloud.

Personaler im Gespräch