Personaler im Gespräch

Faire Spielregeln im Praktikum

Unternehmen bekennen sich stolz, Mitglied der Fair Company-Initiative zu sein. Sie verpflichten sich zur Einhaltung klarer Regeln für ein gutes Praktikum, übernehmen Verantwortung für ihre Mitarbeiter und drücken ihre Wertschätzung aus. Mit einem Praktikum wollen sie Begeisterung wecken und zeigen, dass sie authentische Unternehmen mit spannenden Aufgaben sind und ein attraktives Ausbildungsumfeld bieten.

Fair Company, die Initiative für Berufseinsteiger und Praktikanten

Miriam von Hinckeldey | GEHE

Intensives Kennenlernen

Zentraler Baustein des Erfolges sind immer die Menschen, die im Unternehmen arbeiten. Deshalb ist es für die GEHE Pharma Handel GmbH auch so wichtig, dass sich Studierende während der Praktika nicht nur orientieren, sondern aktiv und engagiert ihr mögliches zukünftiges Berufsfeld erkunden. mehr...

Claudia Merten | Schott AG

Chancen mit Passion ergreifen

Wenn Studiengang und Praktikantenstelle zueinander passen, dann ist das erst die halbe Miete: Bei der Schott AG sollen Praktikanten eigenverantwortlich und mit persönlicher Motivation an ihre Projekte herangehen und herausfinden, wo ihre Stärken und Schwächen liegen. mehr...

Sarah Düvel | BDO

Tiefer Einblick ins Herz der Unternehmen

Ob Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung oder Advisory Services – Praktikanten der BDO sollen von ihrer Qualität und vom Typus zu den Projekten passen, bei denen sie mitarbeiten. So lernen sie die Unternehmenskultur kennen und sind in der Praxis voll mit dabei – auch beim Mandanten vor Ort, Reisetätigkeit inbegriffen. mehr...

Das sagt Personalerin Julia Reifenrath von der HABA-Firmenfamilie über ihre FAIR COMPANY.

Julia Reifenrath | HABA-Firmenfamilie

Ohne Berührungsängste ins Spieleparadies

Wer sich für Spiele interessiert, ist in der HABA-Firmenfamilie richtig: Gleich drei Unternehmen im oberfränkischen Bad Rodach befassen sich mit diesem Produkt – mal mit Schwerpunkt Design und Herstellung, mal als Versandhandel, mal als Ausstatter für Tageseinrichtungen. mehr...

Annika Reiß | blueforte

Im Team bis nach Mallorca

Ein Beratungsunternehmen macht sich auf den Weg: Denn viele Arbeitsprozesse finden direkt beim Kunden vor Ort statt. Praktikanten sind hier live mit dabei. Die Reisetätigkeit setzt sich in Team-Events fort – da geht es manchmal sogar bis Mallorca. mehr...

Regina Gruber | Söllner Communications AG

Individueller Schritt in die Berufswelt

"Wissen schafft Klarheit" lautet die Devise bei der Münchner Kommunikationsagentur. Spannende Projekte warten auf die Praktikanten, die sich gerne engagieren und mit Initiative in die Welt der Kommunikation eintreten möchten. mehr...

Nina Fittkau | Phoenix Contact

Ideen für die Praxis

Praktikanten sind für Phoenix Contact eine wertvolle Ressource: Deswegen werden sie von Anfang an ernst genommen und vertrauensvoll in ihre Fachaufgabe  eingeführt, die sie selbstständig bearbeiten können. Das Umsetzen ihrer eigenen  Ideen in die Praxis ist dabei gern gesehen. mehr...

Andreas Stangl | Infineon

Frischer Wind für die Halbleiterindustrie

Der Ausbildungsgedanke steht bei Praktika in diesem technologischen Weltkonzern im Vordergrund. Motivation und Spaß an der Arbeit vorausgesetzt, können sich junge Leute bei Infineon fachlich und persönlich entwickeln – und zudem miterleben, wie ein Dax-30-Unternehmen global agiert. mehr...

Annika Senkovic | Miele

Wohltuende Praxisluft

Die Einsatzmöglichkeiten für Praktikanten sind vielfältig und reichen von Konstruktion & Entwicklung über Softwareentwicklung bis ins Marketing. Dort dürfen die jungen Menschen gerne Verantwortung übernehmen und eigene Beiträge ausarbeiten. Gute Ergebnisse werden weiterverwendet, das zeigt, wie ernst Miele die Nachwuchskräfte nimmt. mehr...

Till Krämer | RATBACHER

Soft Skills als Auswahlkriterium

Wer bei Ratbacher als Praktikant oder Trainee arbeiten möchte, muss mit Eigenmotivation und Leistungsbereitschaft überzeugen. Ein eigens entwickeltes Ausbildungskonzept mit garantierter Betreuung soll in eine gute Personalberaterkarriere münden. mehr...

Marcus K. Reif | Ernst & Young

Volles Potenzial entfalten

Die gegenseitigen Erwartungen und Perspektiven stehen vom ersten Tag an fest: Auf ihrem Weg ins Berufsleben bietet Ernst & Young zukünftigen Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern oder Consultants ein realistisches Bild von der Arbeitswelt mit Märkten, Mitarbeitern und Mandanten. mehr...

Barbara Nuhn | QSC

Eigeninitiative und logisches Mitdenken erwünscht

Bei QSC können Praktikanten direkt in spannenden Projekten mitarbeiten. Ein fester Betreuer und nette Teams machen die Praxiserfahrung in einem TecDAX-notierten Unternehmen zu einem wertvollen Erlebnis. mehr...

MARION FALLER | SYBIT

Fundamentaler Wissenstransfer

Mit ihrer Offenheit für neueste Technologien und ihrem IT-Fachwissen haben Praktikanten einen großen Anteil am Erfolg der Sybit GmbH: Denn nach ihrem Studium konnten viele von ihnen direkt ins Unternehmen einsteigen. Sie machen heute 70 Prozent der Belegschaft aus. mehr...

Markus Schering | Gascade

"Frische Ideen sind ein Gewinn"

In einem weitgehend unbekannten Geschäftsumfeld – wie dem eines Fernleitungsnetzbetreibers – lernen Praktikanten, eigene Projekte voranzutreiben und ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Die andere Sicht auf die Dinge schätzt man bei GASCADE sehr. mehr...

Christoph Häusler | 3M

Innovation und Perspektive

Individuelle Stärken erkennen und weiterentwickeln: Praktikanten und Werkstudenten dürfen bei 3M für kleinere Projekte Verantwortung tragen und werden voll ins Team integriert. mehr...

Stefan Scheller | DATEV

Gestaltungswille hat Vorrang

Ein marktstabiles, beständig wachsendes Unternehmen setzt auf Einsatzfreude. Praktikanten erfahren bei DATEV, welche kulturellen Herausforderungen zu meistern sind, um ein agiles Unternehmen mit demokratischer Mitverantwortung der Mitarbeiter zu schaffen. mehr...

Jörg Hoffmann | EFS

"Nachwuchsförderung ist gesellschaftliche Verantwortung"

Eine sympathische Company mit einer Multi-Kulti-Truppe aus 66 Nationen als Belegschaft und einem Durchschnittsalter von 29 Jahren: Hier sind die Vollzeit-Angestellten noch nah dran an der Erfahrungswelt der Praktikanten, sind Multiplikatoren und Paten. mehr...

Mareike Baumann | Franz & Wach Personalservice

Verlässlicher Partner

"Wir fühlen uns dem Fair-Company-Kodex verpflichtet", sagt Personalleiterin Mareike Baumann. Praktikanten und Trainees sollten sich daher schon im Vorfeld ihrer Beschäftigung damit auseinandersetzen. Denn sie fungieren auch als Botschafter dieser Werte – gerade in einem schwierigen Branchenumfeld wie der Zeitarbeit. mehr...

Mirko Schüssler | Carglass GmbH

"Verantwortung gegenüber jedem einzelnen Mitarbeiter"

Berufseinsteiger gehen heute bei der Wahl ihrer Arbeitgeber sehr strategisch vor. Da ist es gut, wenn ihnen das Fair Company-Siegel den Weg weist: Es ist Indiz dafür, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter wertschätzen, betont Carglass-Personaler Mirko Schüssler. mehr...

Esther Grünwald + Mareen Wegner | Dräger

Erste Wahl

Die übertragene Verantwortung steigt mit der Länge des Praktikums. Wer bei Dräger arbeitet, stellt ›Technik für das Leben‹ her. Da ist der Einsatz jedes Einzelnen von unschätzbarem Wert. mehr...

Tobias Weigt | VfL Wolfsburg

Gelebte Fairness im Fußballclub

Ein Bundesligist hält sich demonstrativ an die Spielregeln: Personaler Tobias Weigt, erkärt, warum der VfL Wolfsburg große Stücke auf die Fair Company-Initiative hält. mehr...

Rene Hüggelmeier | Amazone

"Im Idealfall entstehen Kontakte fürs Leben"

Innovation ist bei Amazone ein zentrales Thema. Praktikanten liefern da wertvollen Input. Sie sind im Unternehmen fest integriert in Abteilungen und Abläufe und dürfen an ihrem eigenen Arbeitsplatz ihr theoretisches Wissen auf Praxistauglichkeit testen. mehr...

Nino Kupusovic | Hays

"Siegel steht für ein Geben und Nehmen"

Als leistungsorientierte Company will der Personaldienstleister Hays mit dem Fair Company-Siegel auch ausdrücken, dass Zusagen und Versprechen eingehalten werden. Über die Bedeutung der Qualitätsstandards berichtet Nino Kupusovic, Supervisor Internal Recruiting, im Interview. mehr...

Kerstin Wagner | Deutsche Bahn

"Qualitätsoffensive schafft Transparenz und Nachhaltigkeit"

Faszination Bahn: Als wertvoller und hochwertiger Arbeitgeber wirbt die Deutsche Bahn mit dem Fair Company Siegel um Praktikanten. Denn Offenheit und Fairness sind ein wichtiger Teil der Unternehmenskultur, sagt Recruiting-Chefin Kerstin Wagner. mehr...